Die sich aus der verkehrstechnischen Nutzung von Tunnels ergebenden Brandrisiken erfordern den Einbau von Löschwasserinstallationen. Bei Bestandesbauten sind je nach Risikoeinschätzung und behördlicher Auflagen im Zusammenhang mit Gesamterneuerungen oder Tunnelumbauten Löschwasseranlagen nachzurüsten.

IWAG Ingenieure AG verfügt in diesem Fachbereich über ausgewiesenes Fachwissen und Erfahrung, sowohl für Trockenlöschsysteme als auch stets durchflossener Nassanlagen handelt, mit hydrostatischem Druck oder mit Druckerhöhungsanlage (Pumpen).

IWAG kann alle erforderlichen Ingenieurleistungen anbieten, namentlich:

  • Bestandesaufnahmen
  • Machbarkeitsstudien, Konzepte
  • Hydraulische Berechnungen Löschwasseranlagen
  • Layoutplanung
  • Verkehr mit Behördenstellen
  • Ausschreibung Anlagenerrichtung
  • Planung und Begleitung Realisierung
  • Durchführung Leistungsnachweise anhand realitätsnaher Tests
  • Generalplanermandate, also z. B. inklusive zugehörige Elektro- und EMSR-Planungen, etc.

 
Lschwasseranlage

SBB AG, Leistungsstest Löschwasseranlage im Weinbergtunnel, Stadt Zürich (Foto: IWAG Ingenieure AG)   

Lschwassermessung

VBG Glattalbahn AG, Einspeisestelle Trocken-Löschwasseranlage Tunnel Stelzen im Testeinsatz (Foto: IWAG)

Pumpenanlage

ATG Alp Transit AG, Gotthard-Basistunnel, Inbetriebnahme Tunnel-Löschwasser-Pumpenanlage (Foto: IWAG)